Wer kann Hormon-Yoga praktizieren?

  • Frauen ab 35 Jahren (ab 35 beginnt der natürliche Östrogenspiegel abzusinken), nach oben keine Altersgrenze.
  • Alle Frauen, die sich keiner Hormontherapie unterziehen oder ihre Hormone absetzen möchten
  • Junge Frauen mit verfrühter Menopause durch starke körperliche Belastung (z.B. Leistungssportlerinnen) und/oder durch Stress
  • Frauen, die beruflich, privat, emotional oder psychisch unter Stress stehen und deren Hormonhaushalt durch vielfältige Belastungen große Schwankungen aufweisen kann
  • In Ausnahmefällen junge Mädchen und Frauen mit hormonellen Problemen wie Eierstockzysten, starken Menstruationsbeschwerden (starke Blutungen, starke Schmerzen, Ausbleiben der Menstruation)

Hier finden Sie mich

Yoga - Raum zum Sein

Petra Faber

Kimmichsweilersteige 8

73730 Esslingen am Neckar

"Liebe , Mitfgeühl, Heiterkeit und Gleichmut in bezug auf Freude, Leid, Gutes und Schlechtes, dies fördert die Klarheit des Geistes"

                                   Yoga-Sutren des Patanjali